Das Lumpenpack

Sonntag, 03. Dezember 2017
20:00 Uhr


SUPPORT: Lampe (Lo-Fi-Indie-Schrammel-Pop)
******************************************

Max und Jonas sind angekommen im „Wenn ich mal groß bin“, jetzt gilt es nur noch was zu werden. Ob sie jetzt erwachsen sind, ist offen, auf jeden Fall aber erwachsener.

Sie schauen zurück und belächeln die eigene Naivität, blicken in die Zukunft und schlucken angesichts all der Abgründe, die sich auftun. Genau dazwischen – right in the sweet spot – ist der doppelte Boden „Studium“ verschwunden und die Lösung aller Probleme plötzlich weiter entfernt als einen Anruf bei Mama und Papa.

Das Lumpenpack präsentiert neue Lieder – es geht dabei um sehr vieles. Sie schmieren Labello auf geschundene Kinderseelen und lernen endlich mal Frauen kennen. Sie heiraten, feiern, altern und trösten. Sie machen wissentlich dumme Witze und sagen unabsichtlich kluge Sachen.

In charmanter Ungeschliffenheit werden die neuen Songs jetzt erstmal geübt. Es wird gewackelt, gestolpert und improvisiert, und dadurch besonders schön und frisch.

Das Lumpenpack lädt ein zur Vorpremiere.

www.daslumpenpack.de/

**************************************************
Support: Lampe (Lo-Fi-Indie-Schrammel-Pop), das ist Tilman Claas. Auf charmante Art und Weise erweist sich LAMPE als überraschend eigensinniger, aber auch ehrlicher Künstler. Im Fokus stehen die tragisch­-komischen Texte von Tilman, die von der Band musikalisch untermalt werden. Neben Schrammelgitarren, analogen Synthies und einem Spielzeug­-Keyboard kommt auch ein frisch erstandenes 70er ­Jahre Rhythmusgerät zum Einsatz. Eingängige Melodien machen es sich auf chaotischen Soundwolken gemütlich und mischen sich mit einer guten Portion Rock’n’Roll Attitüde. Und das alles auf Deutsch und in Farbe.

Und wenn Tilman nicht solo unterwegs ist, erhält der gebürtige Essener Unterstützung von seinem Tastenmeister und Casio-Spezialisten Julian Heyden.

Das Besondere an LAMPE ist die Magie, die während der Live-Auftritte aufkommt. Tilman zieht das Publikum von Anfang an in seinen Bann und begeistert bis zum Schluss. Und wenn die Lampe aus ist und das Licht wieder angeht, sieht man überall in glückliche Gesichter.

„Was fange ich mit meinem Leben an? Werd‘ ich Musiker oder Bofrost-Mann?“

iCal 0

Veranstaltungsort
Halle02
Zollhofgarten 2
69115 Heidelberg


Lade Karte ...
Kategorien

Kommentare sind geschlossen